Kontrolliertes Aufbautraining

Nach der ersten Rehabilitationsphase mit intensivem Schwimmtraining im Equi Spa  und PPC beginnen wir mit der langsamen Wiederbelastung der Pferde. Der kontinuierliche Aufbau erfolgt anfangs an der Doppellonge, welche abwechselnd mit dem Schwimmtraining durchgeführt wird. Die Arbeit an der Doppellonge ermöglicht eine gezielte Belastung der Patienten noch ohne das zusätzliche Gewicht des Reiters. Auf großen Linien kann der Longenführer dem Pferd direkt folgen, oder es auf gebogenen Linien durch die zweite, um die Hinterhand geführte Longe optimal zur Mitarbeit auffordern. Diese Arbeit ist vorallem für Patienten mit Rückenproblemen unersätzlich! Alle Maßnahmen in der Rehabilitationphase finden in ständiger Zusammenarbeit der betreuenden Personen (Tierarzt-Physiotherapeut-Bereiter-Schmied) statt.